Über mich

Jennifer Renner – eine kurze Zusammenfassung

Geboren wurde ich 1980. Nach meinem schulischem Pflichtprogramm, studierte ich Anglistik und Germanistik an der Universität Mannheim. Meinen Magister Artium erhielt ich 2005, das Thema meiner Magisterarbeit war: Die filmische Interpretation von William Shakespeares Othello bei Oliver Parkers Othello (1995) unter Berücksichtigung der Alteritätsproblematik.

Ich gebe zu, Titel sind nicht meine Stärke.

Die Affinität zur Literatur war schon immer gegeben. Eltern, die sich abends Gute-Nacht-Geschichten selbst ausdachten, immer ein Buch zur Hand sobald ich selbst lesen konnte.

Meine bisherigen Geschichten handeln von einer Auftragskillerin, die ungewollt zur Vampirjägerin wird; Amy, die einen Jungen retten und die Träume vorm Aussterben bewahren muss; Geheimagent Jack Niklesen, der dem Humor seiner Eltern und einer Marienkäferphobie trotzend, versucht die Welt zu retten; einer Piratentochter, die erfährt dass sie eigentlich Prinzessin ist und dass ihre Zwillingsschwester mit dem Herzen eines Drachen lebt; Lena, die als Neutote ihrem Angreifer die Reinkarnation verdirbt; einem zwölfjährigen Waisenjungen, der auf einen Vogel trifft, der zwischen den Planeten wandelt; Amber, die mit den letzten Menschen der Welt in einem Hochhaus ums Überleben kämpft und einem Kater, der auf Menschen allergisch ist.

Meinen Erstling veröffentlichte im Self-Publishing letztes Jahr bei Twentysix unter dem Pseudonym Nadine R Paul. Willkommen im Nachleben wurde zum Toptitel im September gewählt und ist Bestseller im Twentysix Shop.

Mehr finden Sie auf der Unterseite Bücher/books.

Schreibe einen Kommentar